Informationen zum Bachelorstudium Biologie

Über was möchtest du dich informieren:

Qualifikationsprofil und Berufsfeld

Biologie (griechisch β?ος bios, „Leben“ und griechisch λ?γος logos, „Lehre“) ist die Naturwissenschaft, die sich mit allgemeinen Gesetzmäßigkeiten des Lebendigen, aber auch mit den speziellen Besonderheiten der Lebewesen, ihrer Organisation und Entwicklung sowie ihren vielfältigen Strukturen und Prozessen befasst.[1]

Die Biologie ist also eine sehr breit gefächerte Wissenschaft, die sich aber in ein paar große Forschungsbereiche zusammenfassen lässt: Botanik, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Ökologie und Zoologie, wobei die Grenzen zwischen den einzelnen Fachgebieten auch fließend sein können. Außerdem gibt es auch immer wieder Überschneidungen mit anderen Wissenschaften wie Chemie, Physik, Medizin, Psychologie,…

Durch die breit gefächerte Ausbildung ergibt sich für AbsolventInnen ein vielfältiges Berufsfeld: einerseits die Möglichkeit der universitären Forschung und Lehre sowie die Forschung für Unternehmen der Branchen Biotechnologie, Chemie, Pharma oder Nahrungsmittelherstellung, andererseits unterrichten Biologen auch in Schulen oder arbeiten im Gesundheitswesen, der Agrarindustrie, Naturparks oder Zoos, bzw. auch als Gutachter für verschiedene Branchen.

Im Studienplan liest sich das folgendermaßen:

 „Ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Biologie qualifiziert zu Tätigkeiten in privaten und öffentlichen Unternehmen und Institutionen (z.B. aus den Bereichen der Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz, Landschaftsplanung und Landschaftspflege, Pharmazie, Medizin, öffentliche Verwaltung), in Museen und Bibliotheken, in botanischen und zoologischen Gärten und in Schutzgebieten.“

Weiterführende Informationen zum Berufsfeld:

www.berufslexikon.at
www.berufe-lexikon.de

Das erste Semester

Für das erste Semester sind folgende Module vorgesehen:

Diese Module setzen sich wiederum aus einzelnen Lehrveranstaltungen zusammen:

Pflichtmodul 1: Grundlagen I:

Pflichtmodul 2: Grundlagen II:

Pflichtmodul 3: Grundlagen III:

(Pflichtmodul 14: Molekularbiologie I)

Wichtig ist vor allem der Abschluss des Pflichtmoduls 2, da es die Voraussetzung für die Pflichtmodule 6 und 8 darstellt, die im 2. Semester absolviert werden sollten. Bis zum 3. Semester sollte auch das Pflichtmodul 1 abgeschlossen werden.

Das Pflichtmodul 14 empfehlen wir nur dann für das 1. Semester, wenn man es mit dem 2. Semester abschließen will: das ist wichtig falls man weitere Molekularbiologie-Module besuchen will.

Die Zeiten der einzelnen Lehrveranstaltungen sind im LFU-online unter dem Link Lehrveranstaltungen zu finden.

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP)

Ab dem WS 14/15 gibt es keine STEOP mehr!!! Studierende die im vergangenen Studienjahr die STEOP nicht bestanden haben, haben schon im kommenden WS 14/15 die Möglichkeit die dritte und vierte Wiederholung zu absolvieren.  

Quereinstieg im Sommersemester

Da die technisch- naturwissenschaftlichen Studien an der Universität Innsbruck so aufgebaut sind, dass die meisten Lehrveranstaltungen inhaltlich auf die Lehrveranstaltungen früherer Semester aufbauen und die Lehrveranstaltungen des ersten Semesters nur im Wintersemester angeboten werden, ist ein Studieneinstieg im Sommersemester nicht ratsam.

Es ist zwar möglich das Studium auch im Sommersemester aufzunehmen, allerdings raten wir von der StV-Biologie davon ab. Das Pflichtmodul 2 bildet die Voraussetzung für viele Lehrveranstaltungen und Übungen im Sommersemester wird aber nicht mehr angeboten ab dem WS 14/15.

Es gibt zwar auch Lehrveranstaltungen ohne Voraussetzung, die im SS angeboten werden, allerdings ergibt sich dann im darauffolgenden WS eine Doppelbelastung, da man einerseits noch Module aus dem „1. Semester“ nachholen muss, gleichzeitig aber auch bereits Module aus dem „3. Semester“ belegen sollte, da sich sonst die „verschobenen“ Voraussetzungsketten durch das ganze Bachelorstudium ziehen.

Module ohne Voraussetzung, die im SS angeboten werden:

Der Studienplan des Bachelorstudiums Biologie

Der Studienplan ist wohl für jeden Studierenden eine der wichtigsten Lektüren! Daher empfehlen wir jedem, der mit dem Biologie Studium in Innsbruck beginnt sich erst mal eingehend mit dem Studienplan zu beschäftigen. Finden könnt ihr ihn hier.

Allgemeine Informationen zum Biologiestudium

Das Biologiestudium in Innsbruck ist in 2 Abschnitte aufgeteilt:

Seit dem WS 2008 wurde der Studienplan außerdem noch auf das von der EU gehypte Modulsystem umgestellt: das heißt, es gibt zwar weiterhin einzelne LVen, diese sind aber zu Modulen zusammengefasst. Praktisch heißt das für die Studierenden weniger Freiheiten und einen verschulteren Studienverlauf, sowie komplexere Voraussetzungen, was LVs in späteren Semestern betrifft. Denn anders als früher gelten nicht mehr die einzelnen LVen als Voraussetzung für weiterführende LVen, sondern ein Modul muss komplett abgeschlossen sein, sollte es als Voraussetzung für ein anderes Modul fungieren.

Um mit dem Masterstudium beginnen zu können, muss erst das Bachelorstudium abgeschlossen werden.

In Innsbruck werden folgende Masterstudien angeboten:

Weitere Informationen findet ihr im aktuellen Studienverführer, der bis zum Anfang des Semesters noch aktualisiert wird, aber die wichtigsten Informationen gelten ganz allgemein.

Empfohlener Studienverlauf

Der Semesterplan ist eine Empfehlung, die sich durch eine logische, auf Wissenszuwachs aufbauende Abfolge der einzelnen Module ergibt.

1. Semester

Pflichtmodul 1: Grundlagen I 10 ECTS-AP
Pflichtmodul 2: Grundlagen II 10 ECTS-AP
Pflichtmodul 3: Grundlagen III 10 ECTS-AP

2. Semester

Pflichtmodul 6: Botanik I 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 8: Zoologie I 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 10: Mikrobiologie I 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 14: Molekularbiologie I 7,5 ECTS-AP

3. Semester

Pflichtmodul 4: Allgemeine Ausbildung I 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 9: Zoologie II 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 12: Ökologie I 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 15: Molekularbiologie II 7,5 ECTS-AP

4. Semester

Pflichtmodul 5: Allgemeine Ausbildung IIA-Freiland
                             oder
                             Allgemeine Ausbildung IIB-Labor

7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 7: Botanik II 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 11: Mikrobiologie II 7,5 ECTS-AP
Pflichtmodul 13: Ökologie II 7,5 ECTS-AP

5. Semester

4 Wahlmodule 30 ECTS-AP

6. Semester

2 Wahlmodule 15 ECTS-AP
Bachelorarbeit 15 ECTS-AP

Den gesamten Studienplan findest du auf der Seite der Studienabteilung.


[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Biologie

Solltest du von höhersemestrigen Studierenden
einmal von der STEOP (Studiene
ingangs
-
und
Orientierungsphase) hören, kein Grund zur Panik. Diese im Wintersemester 2011/12
eingeführte
verpflichtende Eingangsphase im Ba
chelorstudium Biologie wird im Studienjahr
2014/2015 nicht mehr durchgeführt und betrifft dich also nicht
.